fbpx

SOCIAL FLOW

 MASTERMIND PROGRAMM

Mit fundiertem Selbstbewusstsein & sozialer Intelligenz zum erfüllten Leben

62
TAGE
:
 
22
STUNDEN
:
 
34
MINUTEN
:
 
48
SEKUNDEN

You missed out!

COUNTDOWN ZUM PROGRAMM-START.

VERSCHOBEN AUF MITTE JANUAR 2022.

 Entwickle dich mit Gleichgesinnten

zum Social Flow Leader in 5 Monaten

Finde deinen inneren Norden; fühl dich selbstbewusst und frei mit anderen Menschen, baue deine sozialen Fähigkeiten aus und entwickle den attraktiven & natürlichen Social Flow Leader in dir.

Was macht den Social Flow Leader aus – ein Manifest.

Stelle dir einmal vor, du wachst auf und freust dich voller Euphorie und Dankbarkeit auf den Tag. 

Der ein oder andere Gedanke erinnert dich an all die schweren Entscheidungen und Aufgaben die heute anstehen, doch du bleibst in deiner Mitte und freust dich auf neue Herausforderungen.

Stell dir vor, du fühlst dich voller Energie, mit einem mächtigen Tatendrang und einem Freiheitsgefühl, was dich mit einem Lächeln auf den Lippen auch schwierige soziale Situation meistern lässt.

Stell dir vor, du hast eine massive Ladung an Selbstvertrauen unerschütterlich in dir angelegt, die jeder Mensch bereits in 100m Entfernung sehen kann. 

Anstelle von Zweifeln spürst du Entschlossenheit

Anstatt Ängste spürst du ein aufregendes Kribbeln von Lebendigkeit in deinem Bauch. 

Anstelle von Ärger spürst du Mitgefühl und Wohlwollen.

Ein Social Flow Leader hebt sich vom traditionellen Führungsideal ab, weil er nicht krampfhaft und ohne Druck das Ziel verfolgt zu führen.

Er ist am kraftvollsten im Einklang mit seinem Umfeld, was nicht bedeutet, dass er um jeden Preis Harmonie sucht. 

Er durchschaut Dominanzspiele, Drama oder Manipulation, in anderen und sich selbst – denn er kultiviert stets seine soziale Intelligenz.

Er erhebt sich nicht über andere, denn nur auf Augenhöhe wird er andere dazu aufrichtig ermutigen können, ebenfalls ihren Social Flow Leader zu erkennen und zu entwickeln. 

Das ist stets seine innere Haltung: sich und andere zu fordern und zu fördern – ohne sich über andere zu erheben, ohne sich dabei für andere aufzuopfern.

Ruhm, Ansehen und Beifall sind schön, aber nicht die Motive für sein Handeln, denn diese liegen in seiner persönlichen Weiterentwicklung, sinnstiftende Kreation und zwischenmenschliche Verbindung.

Dabei geht es ihm nicht darum sein Ego zu befriedigen, sondern mutig in seine Ursprungskraft zu kommen, auch wenn genau das von sozialen und gesellschaftlichen Normen und Konventionen abweichen mag. 

In seiner Ursprungskraft entwickelt er eine gesunde männliche Energie, die ihm erlaubt ausreichend Mut aufzubauen und dort hinzuschauen, wo es sich für ihn schwer anfühlt hinzuschauen – seine eigene unverblümte Wahrheit

Sich seiner eigenen Wahrheit zu stellen, bedeutet sich so zu zeigen, wie er wirklich ist – damit ist nicht sein oberflächliches menschliches Ego gemeint, sondern seine männliche Essenz dahinter.

Doch dafür muss er sich trauen hinter die Fassade seiner aktuellen Identität zu schauen.

So entwickelt er ein massives und fundiertes Selbstbewusstsein: durch Mut- und Bewusstheitsentwicklung.

Selbstbewusste Menschen erkennst du gut daran, dass sie Dinge gut geübt haben und sich dann allmählich darin wohlfühlen.

Ein Social Flow Leader kennt diese Art von Selbstbewusstsein zwar auch, erstrebt jedoch eine tiefere Ebene des Selbstbewusstseins.

Eine Ebene, die ihm auch ohne große Vorbereitung erlaubt sich in verzwickten Situationen gut zu fühlen und seiner Intuition zu vertrauen.

Fast keine der oben genannten Eigenschaften des Social Flow Leaders sind neu oder besonders innovativ, denn sie stecken bereits in jedem von uns.

Nur nich jeder kann sie in sich erkennen und möchte hinschauen. 

Die größte Schwierigkeit besteht darin, das wieder zu "verlernen" und zu "ent-wickeln", was wir viele Jahre lang als unsere persönliche Wahrheit angenommen, geglaubt und bisher gelebt und dadurch verfestigt haben.

Das sagen meine Teilnehmer

Kommen dir diese Situation bekannt vor?

✘ Hast du jemals das Gefühl gehabt, dass dich eine Person sehr einschüchtert und du dich ihr unterlegen fühlst?

✘ Hast du jemals eine wichtige Chance verpuffen lassen, weil du dich nicht getraut hast?

✘ Fühlst du dich unter Menschen manchmal unwohl, weil du das Gefühl hast, die anderen bewerten und beobachten dich ganz genau.

✘ Findest du dich in Situationen wieder, in der du das Gefühl hast, dass bei dir alles schiefläuft, jeder es augenscheinlich auf dich abgesehen hat und dein Leben es nicht gut mit dir meint?

✘ Vermeidest du manchmal insgeheim soziale Events, um nicht ungewollt im Mittelpunkt zu stehen oder dir socially awkward vorkommst?

✘ Erwischst du dich dabei, wie du deine Meinung zurückhältst, um Harmonie zwischen dir und deinen Gesprächspartnern zu bewahren?

✘ Fühlst du dich unwohl in einem Gespräch, weil du Angst hast jemand könnte dich entlarven?

✘ Hast du jemals das Gefühl gehabt, dass wenn dir jemand gut gefällt, du keine Kontrolle über deine Emotionen mehr hast und plötzlich wie ausgewechselt bist, weiche Knie bekommst und dich am liebsten wegbeamen würdest, nur damit dieses Gefühl aufhört?

✘ Warst du jemals in einer Situation, in der du dich dabei erwischt hast, wie sich dein inneres Gedankenkarussell aus dem nichts auf 180 km/h beschleunigt und sich die absurdesten Szenerien in deinem Kopf zusammenbrauen und dich davon abhalten, das zu tun was du wirklich willst?

Wenn du auch nur ansatzweise so bist, wie ich noch vor einigen Jahren, dann wirst du mindestens eine dieser Situationen kennen.

Das WIRKLICH Schlimme daran ist aber nicht etwa, dass du etwas nicht kannst und dir womöglich eine Fähigkeit fehlt.

Das Schlimme ist, dass du ganz genau spürst, dass weder die anderen, noch die Situation das Problem sind, sondern einzig und allein DU...

Vorerst magst du vielleicht denken, dass diese Situationen gar nichts mit dir zu tun haben.

Du denkst vielleicht ...

„Wenn die anderen sich besser verhalten hätten, dann...“ oder
„Die Situation wäre ganz anders ausgegangen, wenn...“ oder
„Wenn ich doch nur diese oder jene Fähigkeit hätte, dann...“ oder
„Das war doch alles nur Zufall, Mathias.“


Das war kein Zufall. Der wahre Grund warum du nichts änderst, obwohl du spürst, dass etwas irgendwie Faul ist, liegt an deinem momentanen Mangel an Verantwortungsbewusstsein für dich und dein Leben.

Ich weiß, was du denken magst: Wow, was für ein Vorwurf. Doch für viele ist dies der Weckruf deine bisherige Realität zu ändern – wenn du soweit bist.

Wie ich vom unsicheren Typ zum selbstbestimmten Mann wurde

Immer wenn ich auf meinen Events davon erzähle, dass ich früher sehr introvertiert, unsicher und schüchtern war, können es einige Leute einfach nicht fassen.

"Dass du mal introvertiert warst...? Bist du sicher, dass du früher wirklich schüchtern warst? Das kann ich mir gar nicht vorstellen..."

Heute würde niemand mehr auf die Idee kommen, dass ich mal so in mich gekehrt war und Probleme hatte auf fremde Menschen zuzugehen.

Eins ist aber klar: ich war nicht immer so frei.

Ich hatte früher Probleme fremde Menschen anzusprechen und selbst vor mit bekannten Leuten zu meiner Meinung und meinen Bedürfnissen zu stehen.

Wenn ich ein Mädchen süß fand, habe ich, anstatt sie direkt anzusprechen, alles erst ewig zerdacht bis die Chance letztlich vorüber war und mich dann stundenlang über mich geärgert.

Freunde und Bekannte, die irgendetwas besser konnten, habe ich kategorisch als potentielle Nebenbuhler und Gefahr eingestuft, anstatt zu meinen Schwächen zu stehen.

Nach außen konnte ich eine Fassade einer selbstbewussten und coolen Version von mir gut verkaufen, auch wenn das hieß darum zu bangen, dass niemand den Schwindel aufdeckt...

Ich fühlte mich unter fremden Leuten immer etwas merkwürdig und hatte das Gefühl ich müsste mich unbedingt beweisen, um anerkannt zu werden und dazuzugehören.

Wie du dir jetzt vorstellen kannst, war das kein besonders angenehmer Zustand.

Da ich es aber nicht besser wusste, hat sich auch einige Jahre nicht viel daran geändert.

Auch mit dem Anhäufen von Wissen à la "Wie man auf Frauen zugeht..." habe ich mich nie wirklich sicher gefühlt – egal wie sehr ich die Lektüren studiert habe. 

Ich konnte einfach nicht sehen, was mir noch fehlte. 

Dann der Durchbruch: Wie ich meiner Angst ins Augen blickte.

Ich erkannte schweren Herzens, dass sich NIE etwas ändern würde, wenn ich meinen Angelegenheiten nicht JETZT ehrlich in Auge blicke und mich entscheide PRO-AKTIV in Bewegung komme. 

Was ich dann gemacht habe: Ich begann mir Comfort Zone Challenges zu stellen und mich Schritt für Schritt daran zu gewöhnen auf fremde Menschen zuzugehen.

Ich muss sagen, zurückblickend war es echt nicht leicht, denn ich hatte ja nur mich.

Niemand in meinem Umfeld wäre nur im geringsten auf die Idee gekommen, so etwas "Verrücktes" oder "Peinliches" zu tun.

Es hat einige Tage gedauert bis ich kapiert habe, was dazugehört, um am Ball zu bleiben – nicht einfach mittendrin aufzuhören und wieder zurückzufallen.

Ich machte mir eine tägliche Routine daraus meine Komfortzone zu verlassen und auf Menschen zuzugehen.

Natürlich bin ich dadurch nicht sofort zum Selbstbewusstseins-Rockstar geworden, doch es fiel mir nach und nach immer leichter auf Wildfremde zuzugehen und mit ihnen ein einfaches Gespräch zu führen.

Danach ging ich diesen Weg dann bewusst immer weiter und buchte Coachings und Weiterbildungen – bis heute. Ich fing an plötzlich alles als Möglichkeit, meine Komfortzone zu erweitern, zu sehen und auch heute challenge ich mich regelmäßig.

Heute kann ich von mit behaupten eine gefestigte Persönlichkeit aufgebaut und meinen Weg gefunden zu haben mit dem Leben zu gehen.

Ich kann mit jeder X-beliebigen Person entspannt aus dem Nichts ansprechen und ein lockeres Gespräch führen.

Doch das Wichtigste ist, dass es mir einfach Spaß macht und es nicht aus einem Gefühl der Bedürftigkeit kommt. 

Die Menschen erkennen jetzt, dass jemand vor ihnen steht, der sich gern hat und seinen inneren Norden gefunden hat. Und das ist kraftvoll und strahlt Energie in alle Richtungen aus.

Heute kann ich, wenn ich Lust habe, schnell der Mittelpunkt einer Gruppe sein, muss es aber auch nicht und ich habe trotzdem eine unfassbar tolle Zeit mit neuen Leuten.

Früher hätte ich mir nie zugetraut diese Fähigkeiten irgendwann einmal zu besitzen und doch ist genau heute das meine Realität...

...eines der größten Geschenke an mich selbst!

Das SOCIAL FLOW Mastermind Programm im Überblick

Für das Social Flow Mastermind Programm sind pro Modul Videoeinheiten vorproduziert und online nach Bedarf abrufbar. Die Videoeinheiten werden von wöchentlichen Social-Flow-Mindset Calls begleitet.

Gesondert dazu werden für die Module 2, 3 4 und 6 Intensiv-Workshops stattfinden, welche mit einem * gekennzeichnet sind.

Parallel dazu wird während der kompletten Programmdauer der Social Flow Effekt gelehrt, welcher unter anderem durch regelmäßige Komfortzonen-Trainings-Sessions PRO-AKTIV angewendet wird.

Nachfolgenden siehst du den generellen PROGRAMMABLAUF:

Januar 2022


Modul 0

Einführung, Bestandsaufnahme & Grundlagen           

Modul 1

Dich mit dem Social Flow Verständnis komplett neu begreifen      

Fabruar 2022


Modul 2*

Starre Muster & tiefe Verstrickungen aufbrechen (*Intensiv-Workshop)

März 2022


Modul 3*

Auf andere richtig eingehen als Social Flow Leader (*Intensiv-Workshop)

April 2022


Modul 4*

Kraftvolle Körpersprache & magische Konversation (*Intensiv-Workshop)

Mai 2022


Modul 6*

Charmante Dates & ungezwungen zur Freundin (*Intensiv-Workshop)

Modul 5

Deinen Freundeskreis aufbauen, aufrechterhalten und vertiefen



Das wirst du im

SOCIAL FLOW

Mastermind Programm lernen

✓ Wie du innerlich frei von sozialen Ängsten fühlst und aufhörst darüber zu grübeln, was alles Schlimmes passieren und andere über dich denken könnten

✓ Wie du dich aus unbewusste, energiezerrende Verstrickungen deines Umfeldes und vor allem deines Familiensystem löst und wieder voller Kraft die Zügel des Lebens in die Hand nimmst

✓ Wie du auf neue Leute im Alltag zugehen kannst als wäre es nichts; und mit ihnen einfach ins Gespräch kommst

✓ Wie du energiefressende Dynamiken aus deinem Umfeld identifizierst und sie vermeidest

✓ Wie du Misstrauen, dir und anderen gegenüber, loswirst und mit voller Offenheit, Neugier und frischer Lebensenergie auf andere Menschen zugehst

✓ Wie du Unsicherheiten vor Gruppen abbaust, dich locker leicht in Gruppen integrieren und in kürzester Zeit wohlfühlen kannst

✓ Wie du es schaffst, mit Leichtigkeit einen stabilen Freundeskreis aufzubauen, egal ob du lieber wenige oder viele Freunde haben möchtest (so wie du es magst)

✓ Wie du eine starke und anziehende Ausstrahlung entwickelst, die andere Menschen aus 100m Entfernung bereits bemerken und erkennen lassen, dass sie es mit einer selbstsicheren Person zu tun haben (Hinweis: Es startet damit, auf welche Art und Weise du dich selbst definierst – genau daran werden wir im Programm gemeinsam arbeiten)

✓ Wie du dich mit sozialer Intelligenz in Gruppen verhältst und deine Meinung problemlos äußern kannst, außerdem mit Widerstand klarkommst ohne einzuknicken

✓ Wie du deinen introvertierten Anteil in dir lieben lernst und für dich nutzt, anstatt dich auszubremsen (Ich selbst habe einen großen introvertierten Anteil in mir und daher musste ich erst lernen ihn anzunehmen, um anschließend meinen extrovertierten Anteil zu entwickeln)

✓ Wie du Mindfuck hinter dir lässt und ungehindert deinen Traumpartner ansprichst und ein Date ausmachst, egal wo du gerade bist und ohne aufdringlich zu sein

✓ Wie du den Social Flow Effekt im Alltag für dich nutzt, um dich mit fremden Männern oder Frauen in kürzester Zeit so zu fühlen, wie mit deinen besten Freunden und einfach eine geile Zeit hast

✓ Wie dir NICHT einfach egal wird, was andere von dir denken, sondern wie dir AM WICHTIGSTEN wird, was du von dir denkst! (Das ist der feine Unterscheid zwischen Scheuklappen-Egoismus und reflektierter Selbstbestimmtheit)

✓ Wie du durch deine sozialen Fähigkeiten und einem fundierten, massiven Selbstbewusstsein die Türen öffnest, um damit eine ganz neue Lebensqualität zu erreichen (Es gibt praktisch kein wichtigeres Gefühl als zu Wissen, dass du immer auf anderen Menschen ungehindert zugehen und in eine tiefe Verbindung gehen kannst – für mich ist das der Inbegriff eines aufregenden, glücklichen und erfüllten Lebens, weshalb ich nur jedem Empfehlen kann sich ebenfalls dieses Lebens-Geschenk zu machen; so wie ich mir)

Was das Mastermind Programm nicht ist!

✘ Du wirst keine PUA Techniken von mir gelehrt bekommen. Männer, die auf PUA zurückgreifen, jagen fast ausschließlich mit voller Bedürftigkeit schnellen Ergebnissen hinterher. Sie glauben häufig eine Abkürzung der Abkürzung gefunden zu haben, anstatt zu sich gezielt nachhaltig zu entwickeln. In der Regel merken die meisten Männer erst Jahre später, was sie sich Unnötiges angetan und versäumt haben.

✘ Du wirst bei mir keine komplizierten NLP-Techniken aufgetischt bekommen. Ich möchte, dass du etwas lernst, was du direkt nutzen und immer wieder leicht abrufen kannst, anstatt erst auswendig zu lernen, was dir in den wichtigen Lebenssituationen, dann ablenkt oder gar nicht erst wieder einfällt.

✘ Du wirst bei mir direkt in Aktion kommen, anstatt dich hinter Wissensanhäufung oder spannenden Praktiken zu verstecken, die dich wieder nur von dem ablenken, was du eigentlich willst. Zudem leben wir im Informationszeitalter – an jegliche Informationen zu kommen ist nicht schwer, doch diese durch eigene Erfahrung wahrhaftig als eine deiner eigenen Weisheiten deines Lebens fühlen und einordnen zu können, ist schwer. Wenn du das kannst, bist du die Ausnahme der Regel.

✘ Du wirst keine Wunderpillen-Versprechungen aus meinem Mund hören. Wenn du nicht dazu bereit bist dich nachhaltig ändern zu wollen, was nun mal auch zu einem gewissen Grad Disziplin und Hausaufgaben-machen vorausgesetzt, wirst du in meinem Programm und wahrscheinlich auch sonst wo, nur kaum bis keinen Erfolg haben.

✘ Im Gegensatz zum vorherigen Punkt ist es auch nicht notwendig eine Extreme der Selbstkasteiung einzuschlagen – Überdisziplin ist genauso schädlich, wie keine Disziplin. Unser Ziel ist immer im Ausgleich zu sein in dem was wir tun – denn der Weg ist das Ziel.

✘ Comfort Zone Challenges sind keine Mutproben. Du wirst keine Aufgaben erhalten, die nicht auch zur Erfüllung deiner Ziele beitragen, auch wenn es aus deiner Perspektive womöglich erstmal schwer nachvollziehen ist. Mutproben sind pubertär und unreif, die dazu dienen sich über andere Erheben zu können und das menschliche Ego zu nähren. Dafür hat ein Social Flow Leader keine Verwendung.

✘ Das Social Flow Coaching ist kein Flirt-Coaching. Wenn du nur Frauen ansprechen, daten und verführen willst, buche dir einen Flirt-Coach. Im Einklang mit dem Social Flow zu leben ist viel mehr als nur Flirten. Flirten ist hauptsächlich die Arbeit an deiner Kommunikation und Verhalten Frauen gegenüber – ein Leben nach dem Social Flow Verständnis hingegen möchte niemanden von dir überzeugen, sondern du BIST einfach mit anderen Menschen, darunter natürlicherweise auch mit begehrenswerten Frauen. Wenn du so gar keinen Erfolg mit Frauen hast, dann bist sehr wahrscheinlich zu langweilig (wahrscheinlich: nicht pro-aktiv, null risikobereit, keine Lust, null kontaktfreudig, nicht unterhaltsam, kein Humor, keine Vorstellungskraft, keine Risikobereitschaft, zu große Ängste und Selbstboykott, emotional unterentwickelt...usw...)  oder zu extrem in irgendwelcher Hinsicht (wahrscheinlich: zu hart mir dir und anderen, zu weich mit dir und anderen, zu verbissen, zu Larifari, zu viele Pornos, zu viel Kiffen, zu extreme Ansichten, zu wenig Offenheit und Flexibilität, zu unausgeglichen...usw...).

Jeder einzelne von uns ist auf seiner eigenen Lebensreise...

...Wohin soll sie für dich gehen?

Wieviel ist dir dein Wunschleben wert?

Nach dem bekannten Psychologen, Alfred Adler,  gibt es die drei fundamentalen sozialen Lebensaufgaben, mit denen der Mensch ein Leben lang beschäftigt ist und von deren zufriedenstellender Bewältigung sein Glück und im umgekehrten Fall sein Unglück abhängt: „Liebe“ – „Arbeit“ – „Gemeinschaft“.

"Liebe" = Familie, Partnerschaft, Freunde
"Arbeit" = Kollegen, Vorgesetzte, Kunden
"Gemeinschaft" = Freizeit, Bekannte


Der Erfolg mit jeder dieser Lebensaufgaben hängt stark von der Qualität deiner zwischenmenschlichen Beziehungen ab.

Und die Qualität kannst du nur so gut beeinflussten, wie du soziale Bewusstheit und soziale Fähigkeiten gut beherrscht – die Fähigkeiten eines Social Flow Leaders in diesem Fall. Einer Person, die über sich bewusst ist und hinauswachsen kann.

Eine Person, die Eigenverantwortung übernimmt (und nicht auf andere abwälzt) und mit sich ins Gericht geht (immer und immer wieder) für das aller wichtigste im Leben: seine Beziehungen.

Die Beziehung zu sich, zu seiner Familie, zu seinem (potentiellen) Partner und Freunden, Mitmenschen usw.

Deshalb möchte ich dich an dieser Stelle fragen, was ist dir dieses Leben wert; dich zu dieser Person zu entwickeln, die genau diese Lebensaufgaben zufriedenstellend meistern kann – bevor es irgendwann ganz einfach zu spät ist.

Viele Menschen nehmen sich ihr ganzes Leben lang vor, ihre Lebensaufgaben auf die Reihe zu bekommen, doch sie scheitern immer wieder an einer Stelle: ihr menschliches Ego. 

Denn ihnen fehlen zwei grundlegende Dinge (und deshalb schaffen sie es leider nie), um sich über ihr menschliches Ego zu erheben.

Zum einen ist das Mut – denn persönliche Weiterentwicklung passiert nun mal außerhalb der Komfortzone; dort wo es schwer fällt hinzuschauen und dein Potential verborgen liegt.

Und zum anderen ist das Klarheit oder auch Bewusstheit – denn viele eingeschärfte Prägungen und emotionale Verstrickungen vernebeln uns den klaren Blick auf uns und unsere eigenen Angelegenheiten, obwohl wir sie bei anderen sehr wohl klar und deutlich erkennen können – nur eben bei uns selbst nicht. (So wundern sich viele Menschen, dass sie, obwohl sie alles probiert und alles gegeben haben, sich nichts verbessert – ihre Schlussfolgerung dann: sie sind ja anders und ihre Story einzigartig; bei ihnen bringt das alles nichts; es sind die, der oder alle anderen auf irgendeine weiße "Besonders" und haben Schuld – und vor allem, bei ihnen ist es nun mal alles anders als bei anderen.)

Ab einen bestimmen Punkt finden sich viele Menschen dann mit ihrer Situation ab und sagen sich, dass sie schon irgendwie so klarkommen. Unter anderem bis es so schlimm wird, dass die Konsequenzen unumkehrbar werden. Eine Sache wird dann aber schlagartig klar: so geht es nicht weiter.

So weit muss es gar nicht er kommen...

Deshalb meine Frage an dich, wie soll dein persönliches Wunschleben aussehen?

Bevor du dir die Angebote unten anschaust, schreibe einmal auf, wie dein Wunschleben heute in einem Jahr aussehen soll –  beschreibe dafür den Tag von morgens bis abends und gehe dabei so sehr ins Detail wie du nur kannst.

Wenn du fertig bist, leg den Text an einem sicheren Ort ab und erst dann scrolle zu den Angeboten runter. Überlegen, ob und welches Angebot zu dir am besten passt. 

Auf geht's!

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Social FLow
MASTERMIND
SILBER

Das Social Flow Verständnis fundieren

Jan. 2022 bis Mai 2022

(5 Monate)

unbegrenzte Teilnehmerzahl

970 €

  • wöchentl. Calls & Aufzeichnung
  • Erfahre die Macht des Social Flow Verständnis und gewinne einen fundamental neuen Blick aufs Leben
  • Breche aus belastenden Gedankenmustern aus 
  • Entlaste deine mentalen Kapazitäten
  • Q & A – Stelle deine Fragen
Social Flow
MASTERMIND
RUBIN

Die intensive Einzelbegleitung

Jan. 2022 bis Mai 2022

(5 Monate)

max. 2 Teilnehmer

9.570 €

  • Alles von den Social Flow SILBER + GOLD Programmen
  • zugeschnittene 1on1-Sessions & -Calls
  • individuelle Begleitung

Häufig gestellte Fragen

  • Ist es möglich dich, Mathias, vorher kennenzulernen?

Ja! Buche gerne einen kostenlosen Starter-Call oder -Spaziergang mit mir. Zum Buchen, hier entlang -->KLICK

  • Ich brauche nur wieder einen schnellen Selbstbewusstseins-Kick. Hast du dafür auch ein Programm?

Ja! Für diesen Fall möchte ich dir mein 4-wöchiges Selbstbewusstseins-Aufbau-Programm, Social Flow Rehab, ans Herz legen. In diesem Programm arbeiten wir intensiv daran, dein Selbstvertrauen und -bewusstsein in kürzester Zeit wieder in die Spur zu bringen – wie es in einem Rehab für Rockstars eben üblich ist. Trage dich auf die Warteliste ein, hier entlang -->KLICK

  • Für wen ist das Programm geeignet?

Das Programm ist auf Männer zugeschnitten, die ihr Selbstbewusstsein und soziale Intelligenz fundiert und massiv aufbauen wollen, um die Lebensaufgaben "Liebe", "Arbeit" und "Gemeinschaft" ins Lot zu bringen, so wie es Alfred Adler in seinen Arbeiten erwähnt.

  • Ich habe nicht genug Geld für das Programm. Kann ich trotzdem mitmachen?

Nein, eine Teilnahme ohne einen adäquaten Ausgleich zu schaffen, ist ausgeschlossen. Deine Erfolgsquote ist stark an dein Commitment für das Programm gekoppelt. Wenn du die Zahlungsmittel nicht hast, ist automatisch dein Commitment geschwächt und damit deine Erfolgsquote stark gefährdet.

  • Ist Ratenzahlung möglich?

Ratenzahlung ist generell eine Option, falls nicht anders möglich.

  • Was passiert, wenn wir wieder in den Lockdown müssen während das Programm läuft?

Falls ein Lockdown in die Zeit des Programm fallen sollte, werden wir alle Gruppen-Trainings entweder in kleineren Gruppen oder online stattfinden lassen.